GEALAN

        

GEALAN – Türen und Fenster

Auf eine erfolgreiche Markteinführung blicken die Statische-Trocken-Verglasung STV® und die Intensiv-Kern-Dämmung IKD® zurück.

Mit der RAL-Zertifizierung der neuen Klebetechnik verfügt GEALAN als einziger Systemgeber über eine entsprechende Auszeichnung.

Diese Zertifizierung bedeutet vor allem Sicherheitfür GEALAN-Verarbeiter und deren Nutzer.

Denn sie bescheinigt Fenstern, die unter Beachtung der festgelegten Verarbeitungskriterien gefertigt wurden, hohe Qualitätsmerkmale – ein nicht zu unterschätzendes Wettbewerbsargument für den Fensterbaubetrieb. Das geprüfte GEALAN-System ist als „RAL-GZ 716/1, Abschnitt III, Teil A – zugelassenes System“ auf der Internetseite der RAL-Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme e.V. gelistet.

Neben den erfolgreich bestandenen RAL-Tests für die STV®-Klebetechnik auch die sukzessive Bereitstellung der notwendigen Profile gelang es so, GEALAN bereits im Sommer dieses Jahres die entsprechenden Flügelprofile mit Klebeband und Schaumkernfüllung zur Verfügung zu stellen. Ausgeschäumte Aufdopplungen mit 74 mm und 83 mm Bautiefe gibt es bereits seit Anfang 2011.

Es gibt viele neue Perspektiven mit der Kombination der neuen Klebetechnik mit farbigen Fenstern®. Überdimensionierte Glasscheiben sind mit dem STV®-Klebeband am zu Flügelüberschlag zu fixiert. Dieser Schritt ermöglichte den bedenkenlosen Einbau von farbigen acrylcolor-Fenster.

GEALAN auf der fensterbau/frontale 2012

1. Intensiv-Kern-Dämmung IKD®

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen neben der Intensiv-Kern-Dämmung IKD® und der Statischen-Trocken-Verglasung STV® die vertieften Systeme S 7000 IQ plus und S 8000 IQ plus sowie das Farbgebungsverfahren acrylcolor. Länderspezifische Lösungen für west- und osteuropäische Märkte gehören ebenso zu den zentralen Themen auf dem GEALAN-Messestand wie das neue GEALAN Zukunftscenter mit seiner Dienstleistungsoffensive.

2. Statische-Trocken-Verglasung STV®

Im Gegensatz zu den heute üblichen Verfahren mit flüssigen Klebstoffen, wird beim STV®-Verfahren trocken verklebt. Vorteile der neuen Technik liegen in der Verbesserung der Wärmedämmung, einer höheren Statik der Elemente, Kosteneinsparungen und einem besseren Einbruchschutz.

3. Vertiefte Systeme IQ plus

Speziell für den Einsatz beim energieeffizienten Bauen wurden die vertieften Systeme IQ plus mit 83 mm Bautiefe konzipiert. Sie bieten bei Verwendung von Standardstahlaussteifungen Uf-Werte der Extraklasse und damit herausragende Wärmedämmeigenschaften: das Mitteldichtungssystem S 7000 IQ plus einen Wert von 1,0 W/m2K, das Anschlagdichtungssystem S 8000 IQ plus 1,1 W/m2K. Und weil farbige Fenster eine immer wichtigere Rolle als Element der Fassadengestaltung spielen, gibt es die vertieften Systeme auch in acrylcolor.

G A L E R I E    3D-Darstellungen
G A L E R I E    Wohnsituationen